Laparoskopische Blinddarmentfernung

Bei der laparoskopischen Operationstechnik wird mit Hilfe einer Kamera und insgesamt drei kleinen Schnitten die Bauchhöhle gespiegelt, der Blinddarm von innen freipräpariert und durch eine Führungshülse entfernt.

Vorteile dieser Methode sind:

  • Geringere Schmerzen nach der Operation
  • Günstigeres kosmetisches Ergebnis
  • Weniger Wundinfektionen
  • Dadurch schnellere Wiedereingliederung in den Alltag
  • Weniger Verwachsungen im Bauchraum
  • Der laparoskopische Eingriff eignet sich vor allem bei unklarer Diagnose. Mit seiner Hilfe können andere Ursachen erkannt bzw. ausgeschlossen werden.

 

Zurück zur vorherigen Seite